Zielgruppenspezifisches Webdesign und professionelle Imagefilme Die Agentur Webstyle

Fakten Konzept Kontakt Presse

Mehr Erfahren

Unsere Dienstleistungen
für Ihren Erfolg

Das bietet die Webstyle an
Zielgruppenspezifisches Webdesign und professionelle Imagefilme sind die Kernkompetenz der Berliner Internetagentur.

Die Webstyle GmbH bietet ihren Kunden die individuelle Gestaltung professioneller Internetpräsenzen. Der Webstyle-Kunde kann sich vorab für einen Web-Style entscheiden: Pure, Classic oder Art. Für den Dreh eines Imagefilms kommen die Webstyle-Videojournalisten in das Unternehmen des Kunden. Anschließend wird das Unternehmensvideo professionell geschnitten und vertont. Denn schließlich möchten wir, dass unsere Kunden sich mit ihrer Website und ihrem Imagefilm identifizieren können!

Webstyle als Arbeitgeber
Rund 120 Mitarbeiter sind aktuell für die Webstyle GmbH im Einsatz. Dazu zählen Webdesigner, Videojournalisten, Vertriebler, Medienberater und Bürokaufleute.

Ein Großteil der Mitarbeiter sitzt am Berliner Hauptfirmensitz. Die Vertriebsmitarbeiter, Medienberater und Videojournalisten sind von den zehn deutschen Agenturen aus tätig. Von Anfang an ist Webstyle auch anerkannter IHK-Ausbildungsbetrieb. Aktuell bildet Webstyle Mediengestalter für Digital- und Printmedien (Webdesigner) und Kaufleute für Bürokommunikation aus.

Die Webstyle Sportförderung
Als New Media Partner engagiert sich die Webstyle GmbH über die Webstyle Sportförderung für den deutschen Spitzensport.

Bereits seit Mitte 2009 unterstützt die Webstyle Sportförderung Andreas Ottl, den Nachwuchsfußballer des FC Bayern München, als New Media Partner.
Auch die Beachvolleyball-Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann sind New Media Partner der Webstyle Sportförderung. Seit 2010 sind auch Rieke Brink-Abeler und Angelina Grün mit einer Website von Webstyle online. Als New Media Partner drückt die Webstyle Sportförderung regelmäßig die Daumen für beide Beachvolleyball-Teams. Zusätzlich unterstützt die Webstyle Sportförderung seit Ende 2010 auch die Eisschnellläuferin Stephanie Beckert.